Make me good God... But not yet.

  Startseite
    Welcome to my world
    Every Day Drivel
    My wonderland
    Rabbits Hole
    Dream Journal
    Favorite Things
    Highway to Hell
    [poetry slogan]
    Sams Journal [Arbeitstitel]
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Larali
   Amy




  Letztes Feedback



http://myblog.de/demon-pie

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mir s schlecht...

... darf ich bitte raus gehen?

Ich muss brechen, kotzen und mich übergeben.

Jap, genau so fühl ich mich grad :D Ich will nicht zur Schule >.< Aber wir schreiben heute einen Mathetest und es wäre nicht gerade geschickt, diesen zu verpassen. Da ist es egal, obs mir schlecht geht, oder nicht... Ich würde ja sagen, dass ich nach Mathe einfach abhaue... Aber Mathe haben wir in den letzten beiden Stunden oO Also kann ich auch gleich die ganze Zeit über da bleiben xD Na ja, immerhin haben wir erst mal Bio, was an sich nicht ganz so anstrengend ist. Ich tu einfach so, als würde ich was tun, obwohl ich nix tue :D Und Ew, was wir danach haben... Ich hoffe, unser Lehrer verplempert ganz viel Zeit mit den Referatsnoten. Da wäre ich sehr glücklich drüber :D Und dann schreib ich den doofen Mathetest, gehe nach Hause und leg mich wieder in mein Bett!!! Und nach mir die Sinnflut! So werde ich das machen. *sich jetzt seelisch auf den langweiligen Unterricht vorbereiten muss* Ooooooohm.... :D 

10.5.10 09:00


JWJ

So! Nun habe ich einen weiteren Teil von John Winchester' s Tagebuch  übersetzt. Ich weiß, das ist wahrscheinlich nicht unbedingt alles richtig, wie ich es übersetzt habe, aber hey. Ich mache das ja nur, weil es mir Spaß macht ^^ Und ich will damit auch kein Geld verdienen :D Dazu is das auch zuuuu... ungenau :D So... Das waren jetzt genug Worte ^^ Jetzt kommt das Übersetzte :D

1983 

16 November

Die Hälfte unseres Hauses ist weg, auch, wenn das Feuer nur für wenige Stunden brannte. Die meisten unserer Klamotten und Fotos sind ruiniert, sogar unser Safe – der Safe mit Mary' s Tagebüchern, die Sparbücher für den College-Abschluß der Jung' s, was wir an wenigem Schmuck hatten... alles ist weg.

Wie konnte mein Haus, mein ganzes Leben so in Flammen aufgeben, wie dieses, so schnell, so heiß? Wie konnte meine Frau einfach verbrennen und verschwinden?

Ich will meine Frau zurück. Oh Gott, ich will sie zurück.

Ich dachte zuerst, dass wir bleiben würden.

Mike und Kate halfen mir als erstes auf die Jung' s aufzupassen und Julie war auch großartig, aber ich versuchte ihnen zu sagen – Mike zu sagen – was ich denke, was in dieser Nacht passierte. Er sah mich einfach nur an, mit diesem Blick... als wäre er sich sicher, dass ich verrückt bin. Er muss Kate auch etwas erzählt haben. Ohne jeden Anlass sagte sie am nächsten Morgen, dass ich darüber nachdenken sollte, einen Psychotherapeuten aufzusuchen.

Wie soll ich mit Fremden über das reden? Ich habe niemals einen Psychotherapeuten für irgendwas aufgesucht. Ich schaffte es durch die Marine und ich werde auch das schaffen. Meine Freunde denken, ich werde wahnsinnig. Wer weiß, vielleicht werde ich es...



Die Polizei hat den Fall abgelegt, nachdem sie es nicht mir anhängen konnten. Sie sorgen sich nicht darüber, dass sie an der Decke war, sie sorgen sich nicht über das Blut auf ihrem Bauch oder über irgend eines der Dinge, die ich seit dem gesehen habe. Sie wollen eine einfache Antwort. Es macht ihnen nichts aus, dass es nicht die richtige Antwort ist. Das letzte mal, dass ich mit ihnen gesprochen habe, eine Woche nach ihrem tot, fragten sie mich die gleichen Fragen, die sie mir in der Nacht des Feuers stellten. Wo war ich? Wie war meine Beziehung zu Mary in den Wochen vor dem Feuer? Irgendwelche Probleme mit den Jung' s? Ich kann sagen, wohin sie gehen.

Mary' s Onkel Jacob arrangierte eine Beerdigung für sie in Illinois, wo sie herkam. Ich ging nicht hin. Warum? Da war nichts zu beerdigen und ich denke nicht, dass ich hätte zuhören können, was irgendjemand gesagt hätte. Ich habe zu viel getrunken, meine Sätze verloren sich in der Mitte. Ich höre Dinge in der Nacht, während ich in Sam und Dean' s Zimmer sitze. Alles fühlt sich letztendlich an, wie der Vorgang, wenn du dich an einen Traum erinnerst, den du wenige Tage zuvor hattest, aber dann kannst du dich nicht mehr erinnern, ob es ein Traum war oder ob es wirklich passierte. Ich gehe die Nacht in meinem Kopf durch... Warum bin ich jemals aus dem Bett gegangen? Ich habe meine Frau alleine gelassen, um Fern zu sehen und sie starb. Es tut mir so Leid, Mary.

Dean spricht noch kaum. Ich versuche in ein leichtes Gespräch mit ihm zu kommen, oder frage ihn, ob er den Baseball werfen will. Irgendwas, damit er sich wieder wie ein normales Kind fühlt. Er bewegt sich nicht mehr von meiner Seite – oder von der Seite seines Bruders. Jeden Morgen, wenn ich aufstehe, ist Dean in dem Kinderbett, seine Arme um Baby Sam gelegt. Als würde er versuchen ihn zu beschützen, was auch immer da draußen in der Nacht ist.

Sammy weint viel, er will seine Mutter. Ich weiß nicht, wie ich es stoppen soll und ein Teil von mir will, dass es aufhört. Es bricht mir das Herz, dass er sich bald nicht mehr an sie erinnern wird. Ich kann nicht zulassen, dass die Erinnerung an sie sterben.

Gestern bin ich mit einem bösen Kater aufgewacht. Ich war nicht in der Laune, viel zu tun, viel weniger als offenherzig zu Mike zu sein, der seit der Sekunde auf mich einredete, als ich die Küche betrat. Ich vermute, dass das sein Recht ist, da das sein Haus ist. Er redete darüber, dass ich mich zusammennehmen müsse, für die Jung' s ... aber er schien mehr auf die Garage konzentriert zu sein, als auf irgendetwas anderes. Er Beschuldigte mich, nicht auf Arbeit angerufen haben und dass ich kaum auf der Arbeit war... Kein Scherz, ich war kaum auf der Arbeit gewesen... Meine Frau ist tot, irgendetwas schreckliches ist ihr passiert, vielleicht sind meine Jung' s auch in Gefahr... Wie kann ich all das vergessen und zur Arbeit gehen, um Gottes Willen?

Jedenfalls erzählte ich ihm, dass er den Job haben kann. Das ließ ihn stocken.

Du willst mir erzählen, dass du deinen Traumjob aufgeben willst, wegen dem, was passiert ist“ Sie mich an, Mike. Es ist deiner.

 

 

29.4.10 20:28


John Winchester's Journal

Waaah... Ich habe ein englisches Buch. Und das werde ich nun übersetzen. Also zuerst mal, das Buch heiß "John Winchester's Journal" und ist aus der Reihe Supernatural. Ich liebe Supernatural *hust*
Und nun noch am Rande... Ich denke nicht, dass ich alles perfekt übersetzen werde, weil ich nich so gut in Englisch bin :D Aber ich gebe mir Mühe. Und desweiteren will ich damit natürlich kein Geld verdienen. Ich mache das nur aus Spaß an der Freude und aus keinem anderen Grund! Nur, um das mal deutlich gesagt zu haben :D Und nun geht es auch direkt los mit dem ersten Abschnitt... Mehr hab ich nämlich noch nicht :P

1983

16 November

Ich ging zu Missouri und erfuhr die Warheit. Und durch sie traf ich Flechter Galbe, der mir dieses Buch gab und sagte: "Schreib alles auf."
Das ist das, was Fletcher mir erzählte, so wie, dass dieses neue Leben eine Schule sei und dass ich durchfallen werde, wenn ich keine guten Notzin habe. Nur, wenn ich durch diese Schule falle, werde ich sterben. Und die Jungs werden Vollweisen sein.
Also, ich gehe an den Punkt zurück, wo es angefangen hat.
Vor zwei Wochen wurde meine Frau ermordet. Ich sah sie sterben, als sie an der Decke von Sammys Zimmer hing, Blut tropfte auf seine Wiege bis sie in Flammen aufging - sie sah mich an, als sie starb. Die Woche vor diesem Vorfall waren wir eine normale Familie... Abendessen essen, zu Dean's T-ball Spiel gehen, Spielzeuge für Sammy kaufen. Aber in einem Augenblick, veränderte sich alles... Wenn ich versuche, zurück zu denken, wird alles weiß in meinem Kopf... Ich fühle mich, als würde ich verrückt werden. Als hätte jemand beide meine ARme ausgerissen, meine Augen ausgekratzt... Ich streife umher, alleine und verloren und ich kann nichts tun.
Mary benutzte zum schreiben Bücher, wie dieses hier. Sie sagte, es hilft ihr, sich an all die kleinen Dinge über die Jungs, über mich zu erinnern... Ich wünschte, ich könnte diese Tagebücher lesen, aber, wie alles andere auch, sind sie weg. Verbrannt im Nichts. Sie wollte immer, dass ich versuche, Dinge niederzuschreiben. Vielleicht hatte sie recht, vielleicht wird es mir helfen, mich zu erinnern, zu verstehen. Fletcher scheint das zu denken.
Nichts macht mehr irgendeinen Sinn... Meine Frau ist gegangen, meine Söhne sind ohne ihre Mutter... Die Dinge, die ich in dieser Nacht sah, ich erinnere mich daran, Mary schreien gehört zu haben, und ich rannte, aber dann... alles war still, nur für eine Sekunde - Sammy war in Ordnung - und ich war sicher, ich hätte etwas gehört - - zu viele Horrorfilme zu spät in der Nacht. Aber dann war da dieses Blut und als ich nach oben sah, meine Frau...

So, das soll fürs erste genügen :D Morgen oder ich weiß nicht wann, werde ich weiter übersetzen ^^ Das macht nämlich total viel Spaß *______* muha, ich freue mich :D 

Ach so. Noch als kleine Anmerkung. Diese Übersetzung entstand mit freundlicher Unterstützung meiner Lieblingslara ^^ Danke dir :-*

26.4.10 22:10


Sommer nur für mich xD

Wow... Ich habe es doch tatsächlich geschafft, um acht Uhr morgens aufzustehen, mich anzuziehen und joggen zu gehen. Ich bin mal wieder von mir selbst überrascht. Jaah, ich hatte mir das gestern eigentlich auch vorgenommen, heute joggen zu gehen, aber wie es bei mir oft der Fall ist: ich kann mir auch Dinge vornehmen, die ich am Ende gar nicht mache. Aber ich habe es geschafft. Genau so, wie ich gestern die Bewerbungen geschrieben und abgeschickt habe. Ich bin stolz auf mich *_____* Wenn das so weiter geht, schaffe ich dieses Wochenende alles, was ich mir so vorgenommen habe. Das bedeutet, ich schreibe noch ein paar Bewerbungen, mache was für Schule und [was ich eigentlich nicht wirklich vorhatte, aber was eine gute Idee wäre] räume mein Zimmer auf.

Na ja, ich will realistisch sein. Ich denke nicht, dass ich alles davon schaffen werde. Ich brauche schließlich auch ein paar Pausen zwischendurch [dass ich hier schreibe, bedeutet auch nur, dass ich mich gerade erhole vom joggen xD]
Ich meine, ich weiß, dass ich wahrscheinlich nicht alles schaffen werde, aber es ist schon mal gut, dass ich überhaupt irgendwas gemacht habe an diesem wunderschönen Samstag morgen. Und das spornt mich dazu an, weiter zu machen. Denn ich fühle mich wunderbar. Wie neu geboren. Ich bin zwar nicht weit gelaufen und ich glaube, insgesamt habe ich es nur auf 20 Minuten gebracht, aber ich habe mich bewegt und... hach, ich fühl mich gut :D Nun werde ich mich gleich an meine Hausaufgaben setzen, dann habe ich das auch schon mal hinter mir.

Mhm... Nun... Ich glaube, mein Eintrag gefällt mir so gar nicht xD Ich laber komisches, dummes Zeug. Eigentlich wollte ich was ganz anderes schreiben, aber hey. Was solls. Ich kann ja nachher, wenn ich eine zweite Pause einlege, was gescheites schreiben :D Also, bis vielleicht später :D :D :D 

24.4.10 09:32


Sinnloses, komisches Zeug

Ah... Nun habe ich schon wieder eine Weile nicht gebloggt. Ich sollte mich schämen. Nun ist es wirklich mal wieder an der Zeit, hier was nieder zu schreiben. Ich bin mir noch nicht ganz im Klaren, über was ich schreiben will. Nicht, dass es nichts zu erzählen gäbe, aber ich bin mir nicht sicher, was von dem Zeug ich schreiben will xD Ich könnte mich über meine Mitschüler aufregen - aber irgendwie bin ich gerade nicht in der Stimmung wütend zu sein.

Wenn ich nicht so müde wäre, würde mir sicher etwas passenderes einfallen, aber ich fühle mich, als hätte ich heute nur drei Stunden geschlafen :D So wenig war es nicht, aber ich hatte heute um acht Uhr Schule. Nicht, dass das wenig wäre... Ich meine, wenn man bedenkt, dass ich, wenn ich irgendwann mal arbeiten muss, viel früher aufstehen muss... Aber... Wenn ich so daran denke, wann ich sonst immer aufstehen muss, wegen den komischen wechselnden Zeiten in der Schule... Na ja, egal. 

Mhm... Nun ja. Ich hoffe, dass mein Tag morgen etwas munterer wird. Obwohl ich mir jetzt schon einen Haufen Sachen vorgenommen habe. Ich bin gespannt, was ich davon durchziehe. Ich war heute sehr überrascht von mir selbst. Ich habe drei Bewerbungen geschrieben und sofort losgeschickt... Ich meine, daran ist nichts komisches. Aber das komische ist, dass das so flott ging und... seltsam :D Na ja, ich sollte mich freuen ^^ 

Nun werde ich den Abend noch genießen, etwas lesen, vielleicht ein bisschen zeichnen und dann werde ich früh ins Bett gehen, damit ich morgen früh aufstehen kann, damit ich morgen viiiiele Sachen machen kann :D 

So... Nun... Das war nun kein wirklich aufregender Beitrag oO Na ja, vllt schreibe ich morgen etwas über Supernatural *_____* Ich liebe es! *____*

23.4.10 21:06


Mal n Lied :D

 

 

Ich muss an dieser Stelle sagen: Youtube ist bescheuert!!! Wollte mir die dumme Seite doch dieses Video nicht geben. Find ich nicht so nett. Nun habe ich es aus MyVideo geklaut. Ich hoffe, dass es funktioniert. Denn ich mag das Lied irgendwie :D Auch, wenn ich immer denke, dass die Feuerfliegen meinen oO Was bestimmt nicht richtig ist :D Egal. 

An dieser Stelle sollte ich wohl mal Danke sagen, weil schließlich hätte ich dieses Lied niemals kennen gelernt, wenn Larali mich nicht darauf gestoßen hätte. Da muss man schon mal Danke sagen, finde ich ^^ Schließlich hat sie mich auch schon auf andere tolle Sachen gebracht. Z.b. Supernatural...
Also: Danke!!!! ♥

18.4.10 11:20


Welcome die dritte oO

So... Nun habe ich ein schönes Chaos angerichtet :D All meine Beiträge sind nun auf meinem "neuen Blog"... Allerdings leider in der verkehrten Reihenfolge. Na ja, was solls.

Nun erst mal zu dem Warum. Ich meine, wer tut es sich schon an, einen neuen Blog zu erstellen, der im Grunde genommen genau so aussieht, wie der alte, nur einen anderen Namen trägt? Die Antwort ist: ICH xD Ich mochte meinen Namen nicht mehr. Ich meine... Minifuchen... Das ist sehr niedlich... Aber ich will gar nicht niedlich sein Oo Demon-pie passt besser :D das hat irgendwie immer noch was niedliches, aber klingt auch ein bisschen gefährlich... hrhrhr... :D

Jedenfalls mag ich meinen jetztigen Namen irgendwie mehr. Jetzt muss ich nur noch rauskriegen, wie ich meinen anderen Blog lösche und dann bin ich glücklich ^^

So.. Was diesen neuen Blog betrifft... Für den gilt auch das, was ich für den anderen Blog geschrieben habe, denke ich. Ich werde also viel hier so rumbloggen, wenn ich Zeit und Lust und was auf der Seele habe ^^ Gleich schreibe ich vllt auch noch was über Supernatural :D Weil das so toll ist :D 

Na, wie dem auch sei... Allzu lange sollte ich nicht mehr aufbleiben. Morgen ist Sonntag und ich habe dieses Wochenende noch nicht viel getan >.< Mist, warum nicht. Mhm... Wie dem auch sei.
Lg, Demon-pie :D

18.4.10 01:15


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung